Heft 17 ist erschienen.

Hier geht es zum Logbuch der Brisenvögel.

Hier geht es zum Projeto Gomes Leal.

Irene Klaffke: Exlibris Brisenvögel (2018). Federzeichnung, schwarzer Buntstift. Alle Rechte am Bild liegen bei der Künstlerin.

 

Im Oktober 2018 haben einige Künstlerinnen und Künstler, die der kalmenzone seit längerem verbunden sind, sich als Gruppe zusammengefunden und ihr den Namen Brisenvögel gegeben.

Die Mitglieder sind:

 

Alexandra Bernhardt (Autorenseite)

Sabine Göttel (Internetauftritt; Mitglied seit Juni 2021)

Caroline Hartge (Internetauftritt)

Christine Kappe (Internetauftritt)

Irene Klaffke †

Simon Konttas (Autorenseite; Mitglied seit Juni 2021)

Cornelius van Alsum (Herausgeber)

Romain John van de Maele (ausgeschieden im Mai 2021)

 

Irene Klaffke ist im Februar 2021 verstorben. Die „Brisenvögel“ trauern um ihr Gründungsmitglied.

 

Unsere Zusammenarbeit verbindet bildende Kunst und Literatur. Eine wichtige Rolle spielt auch die Vermittlung deutschsprachiger Literatur in andere Sprachräume und umgekehrt.

Kontakt ggf. über die Internetseiten der Mitglieder oder über redaktion (at) kalmenzone.de.

 

 

Aus dem Logbuch für Januar 2022:

 

alter liebesfilm


ich nehme mir was übrig bleibt und zaubere ein reste paar ich würze es
mit einem haar das früher ohne zweifel deines war dich wärmte es mir
schabts die seelen ränder wund beim schlucken kommt der fuß zuerst

und dann der mund und tiefer rutscht es nur wenn ich mich wild verdreh
ich werde sanft wenn ich auf unsre kahlen häupter seh doch wenn es
heftig in mir wütet mir die laune steht nach dichtem fell macht dieses

eine haar uns nie die szene hell in unserm movie ist es dämmrig wie
in down gelockten wänden und wie bei alten stumm film blenden die
sich zu schwarzen flächen wenden wird auch mein borsten traum

verglühn wird nie in winter trübsal enden

 

Sabine Göttel



Weitere Logbucheinträge