Heft 15 ist erschienen.

Irene Klaffke: Exlibris Brisenvögel (2018). Federzeichnung, schwarzer Buntstift. Alle Rechte am Bild liegen bei der Künstlerin.

 

Im Oktober 2018 haben einige Künstlerinnen und Künstler, die der kalmenzone seit längerem verbunden sind, sich als Gruppe zusammengefunden und ihr den Namen Brisenvögel gegeben.

Die Mitglieder sind:

 

Alexandra Bernhardt (Autorenseite)

Caroline Hartge (Internetauftritt)

Christine Kappe (Internetauftritt)

Irene Klaffke (BBK Hannover)

Cornelius van Alsum (Herausgeber)

Romain John van de Maele

 

Unsere Zusammenarbeit verbindet bildende Kunst und Literatur. Eine wichtige Rolle wird auch die Vermittlung deutschsprachiger Literatur in den niederländischen Sprachraum und umgekehrt spielen.

Kontakt ggf. über die Internetseiten der Mitglieder oder über redaktion (at) kalmenzone.de.

 

 

Aus dem Logbuch für Dezember 2019:

 

St. Petersburg 5

Die Sprache ist – ebenso wie die Stadt – eine großartig angelegte Bühne. Aber sie wird ja wirklich benutzt! Zu meiner Verwunderung hantieren sie leichtfüßig mit Wörtern, von denen jedes zweite so schwer und verziert ist wie ein Kronleuchter in einem Traum von Dekabristen. Im Gegensatz zu den Bolschewisten haben die sich selbst riskiert und nicht andere Menschenleben. Katja träumt davon, nach Sibirien zu fahren, einst, dorthin, wo … nein: Gott lebt in Norwegen, aber in Sibirien der Geist der Dekabristen.

 

Christine Kappe

 

 

Weitere Logbucheinträge