Heft 14 ist erschienen.

Das Projekt

 

Als Herausgeber der Literaturzeitschrift kalmenzone hoffe ich, Sie werden es den Seeleuten aus unserem Lexikonartikel nicht gleichtun, vielmehr ein wenig auf diesen Internet­seiten verweilen und auch in Zukunft gerne vorbeischauen:

 

  • kalmenzone erscheint ab Heft 8 zweimal jährlich als reines Online-Format zum kostenlosen Herunterladen.
  • Pro Jahrgang sind etwa 120 Seiten Umfang geplant, die sich einigermaßen gleichmäßig auf die beiden Hefte verteilen.
  • Die Zeitschrift steht grundsätzlich allen literarischen Textsorten sowie literaturkri­ti­schen Beiträgen offen [Manuskripte einreichen].
  • Jedes Heft hat einen Themenschwerpunkt. Im Falle einer Ausschreibung für Beiträge wird auf diesen Schwerpunkt in der Rubrik Aktuelles hingewiesen.
  • Fester Bestandteil eines jeden Heftes ist außerdem die äquatoriale bibliothek: In einer – durchaus auch persönlich gefärbten – Besprechung stellen wechselnde Beiträger ein Buch oder einen Tonträger „für Kalmenzonen und sehr einsame Inseln“ vor.

 

Schauen Sie doch auch einmal in das Editorial von  Heft 1 der kalmenzone. Dort erfahren Sie Weiteres über den Namen der Zeitschrift und seine Programmatik.